Datenschutzhinweis

Version 002, Stand 25. Januar 2011

Firmenchronik

Kurzer tabellarischer Abriß unserer Entstehungsgeschichte:

1970 :   Grün­dung der Hel­mut Sun­der­meier GmbH durch die Paul Hettich GmbH & Co. KG und Herrn Hel­mut Sun­der­meier. Der Ge­schäfts­be­trieb wur­de in ge­mie­te­ten Räu­men der Firma Hettich (heu­ti­ges Rechen­zen­trum) als rei­ner Lohn-Erodier­be­trieb auf­ge­nom­men.
1971 : Wei­ter­ent­wicklung mit der Mög­lich­keit Elek­tro­den selbst her­zu­stel­len. In­ves­ti­tionen im Be­reich Frä­sen/Dre­hen/Schlei­fen. Der nächste Schritt war die An­fer­ti­gung von kom­pletten Schnitt­werk­zeugen nach der so­ge­nannten "Hart­bau­weise".
1972 : Beginn mit der Aus­bil­dung von Lehr­lin­gen für den ei­genen Nach­wuchs.
1975 : Um­zug in größere Räum­lich­keiten nach Bünde-Spradow.
1977 : Ein­stieg in die sei­ner­zeit neue Tech­no­lo­gie des Draht­schnei­dens mit der Firma Matra.
1979 : Ein­stieg in den For­men­bau. Ste­tiges Zu­wachsen an Per­sonal bis zu einer Größe von ca. 30 Mit­ar­bei­tern, re­sul­tier­end aus über­wiegend eigenem Nach­wuchs.
1985 : In­ves­ti­ti­onen für den Ein­stieg in das "ge­steu­erte Fräsen" (NC).
1986 : Auf­bau einer rech­ner­ge­stützten Werk­zeug­kon­struk­tion - Ein­führ­ung des CAD-Systems "Catia" ge­mein­sam mit der Firma Hettich über Groß­rech­ner.
1993/1994 : Ver­netzung / CAD - Pro­grammierung und Fer­ti­gung im Schwer­punkt-Be­reich 3D.
1994 : Über­nahme der Hettich-An­teile durch Katrin Sun­der­meier.
1994 : Um­stel­lung des CAD Systems auf Work­station.
1994/1995 : Mo­dernisierung des Senk­erodier­be­reiches und der Elektro­den­fer­ti­gung in eine mo­derne Pro­zess­kette.
1997 : Er­wei­te­rung des NC Fräs­be­reiches (DMC 70 V).
1998 : Er­werb eines Grund­stückes im Be­reich der Ge­mein­de Hüll­horst. Bau­planung.
25.08.1998 : Bau­be­ginn.
Mai/Juni 1999 : Ein­zug.
1999 : Mo­der­ni­sierung im Draht­erodier­be­reich und Mög­lich­keit der Werk­zeug­ab­mus­terung im Hause, sowie Fer­ti­gung von Null- und Klein­serien.
2001 : Aus­glie­derung der CNC-Pro­grammierung aus der Kon­struk­tion (Delcam) und Schaf­fung eines ex­ternen Ar­beits­platzes zur Elektro­den­kon­struk­tion.
2002 : Mo­der­ni­sierung CNC-Be­reich (Bridge­port).
2004 : Mo­der­ni­sierung Ab­tei­lung Draht­ero­dieren.
2005 : Ein­stieg ins HSC-Frä­sen (OPS 650).
2006 : Mo­der­ni­sierung Ab­teilung Senk­erodieren (Gantry 500) und gleich­zeitiger Um­stieg von Kupfer auf Graphit-Elek­tro­den.
April 2010 : 5-Achs-Fräsen.
November 2010 : In Schnathorst ist nun endlich der DSL-Ausbau durch die Firma eifel-net erfolgt. In der Folge sofortige Umstellung unserer Datenleitungen auf DSL.

H. Sundermeier GmbH, Bredenhop 11, 32609 Hüllhorst, Deutschland